Regionale Wirtschaftsnetze Deutschlands

News aus Deutschland

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>

01.07.2020 | 07:00 Uhr

Google startet Google's Business Messages - Kooperation mit Airy, einem Startup deutscher Gründer aus San Francisco &amp; Berlin / Airy und Google's Business Messages erleichtern Kundenkommunikation

Berlin/San Francisco (ots) - Airy, der internationale Anbieter von Messaging-Lösungen für Unternehmen, gab heute den Launch von Google's Business Messages für seine weltweite Technologie-Plattform bekannt. "Airy vereint künftig nicht nur führende Messaging-Kanäle wie Facebook Messenger oder WhatsApp, sondern bietet nunmehr auch textbasierte Kommunikation über Google Maps und Google Local Search an", sagt Skander Garroum, Mitgründer des Unternehmens.

Das Startup aus San Francisco und Berlin hilft Unternehmen, neue Kunden einfacher zu gewinnen, Kundenkommunikation zu verbessern und engere Beziehungen zu Bestandskunden aufzubauen. So wird die Kundenerfahrung mit einem Unternehmen auf ein neues Niveau gebracht. Airy's konversationale Plattform wurde maßgeblich in Berlin entwickelt, seit einigen Jahren wichtiger Standort des Unternehmens, neben dem Hauptsitz in San Francisco.

"Wir freuen uns, dass Airy Google's Business Messages integriert - sei es um Kunden mit dem richtigen Mitarbeiter eines Unternehmens zu verbinden, oder Kundenanfragen direkt, interaktiv, und automatisiert zu beantworten", sagt Rob Lawson, Partnerships Manager bei Google. "Es geht darum, Unternehmen dabei zu unterstützen, ihren Kunden besser zu helfen. Wir sind vom positiven Einfluss begeistert, den Airy mit Business Messages auf Unternehmen und Kunden haben wird."

Aktuell können Unternehmen Google's Business Messages nicht direkt, sondern nur mit Hilfe eines offiziellen Partners wie Airy ihren Kunden anbieten.

"Messaging mit Unternehmen ist für Kunden einfacher, schneller und bequemer als die bisherige Kommunikation über Telefon und E-Mail - genau wie im Privaten, innerhalb von Familien oder mit Freunden, über WhatsApp oder andere Messaging Apps", so Garroum weiter. Airy bietet Unternehmen für 'Messaging mit Kunden' alles aus einer Hand und ist insbesondere in der Lage, sowohl das Volumen, als auch die Komplexität großer, internationaler Unternehmen abzubilden und typische Kommunikations-Silos zwischen Marketing, Vertrieb und Kundendienst zu überbrücken.

So versetzt Airy Unternehmen in die Lage, ihren Kunden exzellente Kundenerfahrungen über Messaging-Kanäle zu bieten. Bisher war dies häufig nur führenden Technologiefirmen wie Amazon oder Apple möglich.

Airy hat Google's Business Messages bereits bei mehreren Unternehmen in Nordamerika und Europa eingeführt. So können z. B. Gäste des bekannten Seafood-Restaurants "Scoma's" in San Francisco, eines der umsatzstärksten, privat geführten Restaurants der USA, Tische per Message reservieren oder Essen zum Mitnehmen bestellen. Die Komische Oper Berlin nutzt Airy bereits erfolgreich seit 2017 zur direkten Kundenkommunikation und bietet nun alle Kundendienstleistungen auch über Google's Business Messages an. Darüber hinaus hat TEDi, der internationale Discount-Einzelhändler, bereits rund 1.700 Filialen in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit Hilfe von Airy für Google's Business Messages freigeschaltet, um Kundenanfragen zu Produkten noch schneller und effizienter zu beantworten.

Seit 2015 bietet Airy führende Messaging-Lösungen für Unternehmen an, um diesen zu ermöglichen, noch besser textbasiert mit ihren Kunden zu kommunizieren. Inzwischen verbindet Airy über 5.000 Unternehmen aus mehr als 100 Ländern und 20 Branchen mit mehreren Millionen Endkunden über deren präferierte Messaging Apps wie Facebook Messenger, WhatsApp und nun auch Google Maps.

Weitere Informationen zu Airy und Google's Business Messages sind über folgende Website abrufbar: https://airy.co/googlesbusinessmessages

Pressekontakt:

Marguerite Bravay
press@airy.co
+4917645837708

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/145904/4639277
OTS: Airy, Inc.

Original-Content von: Airy, Inc., übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>


Haftungshinweis: Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der News. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Autor bzw. bei der Person bzw. dem Unternehmen, welches in der Quellenangabe/im Pressekontakt angegeben ist.