Regionale Wirtschaftsnetze Deutschlands

News aus Deutschland

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>

01.02.2021 | 08:00 Uhr

ipm|gruppe erklärt: So funktionieren haptische Werbemittel in Corona-Zeiten

Kissing (ots) - Homeoffice, Veranstaltungsverbote und Kontaktbeschränkungen: Die aktuelle Corona-Pandemie hat unser Leben zu großen Teilen in die eigenen vier Wände verlagert - digitale Prozesse und Kommunikationsmittel gewinnen immer mehr an Bedeutung. Die ipm|gruppe verrät als einer der führenden Werbemittel-Händler Deutschlands, wie haptische Give-Aways in einer zunehmend digitalen Welt funktionieren und wie Unternehmen ihren Mitarbeitern in Zeiten von Corona Wertschätzung suggerieren und ein Lächeln ins Gesicht zaubern können.

Virtuelle Messen als alternative Lösung

Stützt sich der Werbeartikelhandel im Normalfall zum Großteil auf Messen, bei denen Trends und Neuheiten sowie aktuelle Kollektionen und Produktvarianten vorgestellt werden, so musste im Jahr 2020 aufgrund der Corona-Pandemie umgedacht werden. Veranstaltungen wurden verschoben oder abgesagt - die Zielgruppe musste in Form eines alternativen Kommunikationsinstruments erreicht werden. "Digitale Messen haben im letzten Jahr enorm an Beliebtheit gewonnen und einen Austausch sowie eine Vernetzung untereinander ermöglicht. Aussteller können ihren Online-Messestand etwa im eigenen Design gestalten und mit den entsprechenden Informationen befüllen. Zudem können Werbemittelanbieter während virtueller Messen live mit den Besuchern kommunizieren und Fragen beantworten. Dieser Dialog ermöglicht ein direktes Feedback", so Peter Beichel, Geschäftsführer im Bereich Marketing und Vertrieb der ipm|gruppe.

Mitarbeiter mit haptischen Give-Aways überraschen

Um als Unternehmen Zusammenhalt, Wertschätzung und Loyalität innerhalb des Teams zu signalisieren und die eigenen Mitarbeiter langfristig zu binden, sind kleine Aufmerksamkeiten in Form von Give-Aways ein effektives Mittel. Durch die Corona-Pandemie kommt diesen Werten eine noch größere Bedeutung zu: Homeoffice und der fehlende persönliche Kontakt können das Zusammengehörigkeitsgefühl schwächen und den Team-Gedanken in den Hintergrund rücken lassen. Um diese Entwicklung zu vermeiden und auch in digitalen Zeiten Dankbarkeit und Wertschätzung auszudrücken, eignen sich unter anderem nachhause versendete Geschenkboxen.

Die ipm|gruppe etwa hat zu Weihnachten und Karneval die Aktionen "Weihnachtsfeier in der Box" und "Die närrische Box" entwickelt: "Wir geben unseren Kunden die einzigartige Möglichkeit, tolle Feste auch weiterhin virtuell mit ihren Mitarbeitern zu feiern und so den Zusammenhalt innerhalb des Unternehmens extrem zu stärken", berichtet Peter Beichel. Individuell angepasste Pakete mit Utensilien für die Weihnachtsfeier, zum Plätzchenbacken oder Basteln machen die Feiertage zu einem besonderes Firmen-Highlight - auch zuhause. "Närrische Boxen" zu Karneval mit Konfetti und Co. animieren Mitarbeiter auch im eigenen Wohnzimmer zum Feiern der fünften Jahreszeit.

Die Konzeption erfolgt bei der ipm|gruppe auf zwei unterschiedlichen Wegen: "Zum einen können Unternehmen die Päckchen individuell zusammenstellen - wir beschaffen die Produkte, übernehmen die Abwicklung der kompletten Logistik und erstellen auf Wunsch auch ein Anschreiben an die Mitarbeiter", so Peter Beichel. "Auf der anderen Seite besteht die Möglichkeit, eine von uns zur Verfügung gestellte Online-Plattform zu nutzen, auf der sich die Mitarbeiter anmelden und die Geschenke selbst aussuchen können, so ist für jeden etwas dabei. Hier übernehmen wir ebenfalls die Logistik und den Versand", so der Geschäftsführer im Bereich Marketing und Vertrieb der ipm|gruppe abschließend. Auch Datenschutzprobleme gebe es aufgrund der Einwilligung der Mitarbeiter über das Online-Tool nicht.

Über die ipm|gruppe

Die ipm|gruppe bietet ihren Kunden als Werbemittel-Großhändler an deutschlandweit vier Standorten das komplette Dienstleistungs-Spektrum mit den Marken Inter Werbung Projektgeschäft, Präsenta Full Service sowie Mansard Prämiensystem. Die Fokussierung auf Großkunden und das Angebot des Rundum-Sorglos-Pakets sorgt gemeinsam mit der über 160-jährigen Erfahrung aller drei fusionierter Unternehmen für ein großes, gebündeltes Know-how.

Pressekontakt:

ipm Werbemittel GmbH
Bahnhofsallee 8
86438 Kissing
Telefon 08233 7920-0
Telefax 08233 7920-55
E-Mail: mailto:info@ipmgruppe.de
http://www.ipmgruppe.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/142105/4826501
OTS: ipm Werbemittel GmbH

Original-Content von: ipm Werbemittel GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>


Haftungshinweis: Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der News. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Autor bzw. bei der Person bzw. dem Unternehmen, welches in der Quellenangabe/im Pressekontakt angegeben ist.

Booking.com