Regionale Wirtschaftsnetze Deutschlands

News aus Deutschland

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>

01.02.2021 | 08:00 Uhr

Koura bringt Klea® 473A auf den Markt

Boston (ots/PRNewswire) - Koura, ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung, Herstellung und Lieferung von Fluorprodukten, hat heute das erste seiner Kältemittel der nächsten Generation mit niedrigem GWP-Wert, Klea® 473A, auf den Markt gebracht, nachdem das ASHRAE SSPC34-Komitee eine Klassifizierung als A1-Kältemittel vorgeschlagen hatte.

Koura Klea® 473A wurde entwickelt, um eine hohe Leistung mit einem deutlich niedrigeren Treibhauspotenzial (GWP) als bei bestehenden Kältemitteln in Ultra-Niedrigtemperatur-Kühlanwendungen zu erzielen, wie z. B. in hochwertigen Kühlketten, bei der Lagerung von Impfstoffen, in Klimatestkammern, im Transportwesen und bei anderen medizinischen Anwendungen.

Heute sind Hersteller und Anwender von Tiefsttemperatur-Kältesystemen gezwungen, zwischen akzeptabler Kühlleistung und der Umweltbelastung durch diese Systeme zu wählen. Bestehende nicht brennbare Kältemittel, die in Ultra-Niedrigtemperatur-Systemen verwendet werden, haben typischerweise ein hohes Treibhauspotenzial (GWP). Koura KLEA® 473A durchbricht diesen Kompromiss mit einer Kapazität und Energieeffizienz, die besser ist als die von R23 und einem GWP von 1.830, was einer 85%igen Reduzierung im Vergleich zu R23 (GWP 14.800) oder R-508 (13.396 GWP) entspricht.

Klea® 473A ist eine bahnbrechende Lösung für die ständig steigende Nachfrage nach Ultraniedrigtemperatur-Kältemitteln in verschiedenen Branchen. Koura befindet sich derzeit in Gesprächen mit relevanten Interessenvertretern für eine Reihe von Anwendungen, darunter Tiefseeschifffahrt und biomedizinische Lagerung. Dies schließt eine mögliche Anwendung bei der Lagerung von Impfstoffen ein, um den Kampf gegen Covid-19 zu unterstützen.

Koura investiert in bedeutende Innovationen im Bereich der Koura Klea®-Kältemittelprodukte. Die Markteinführung von Klea® 473A ist der Beginn der Kommerzialisierung nachhaltiger, energieeffizienter und GWP-armer Kältemittellösungen, weitere Produkte werden folgen.

Dave Smith, Downstream Business Director bei Koura, sagte: "Die Einführung von Klea® 473A ist ein aufregender Meilenstein in unserem Kältemittelprogramm der nächsten Generation, das darauf abzielt, ein neues Portfolio nachhaltiger, energieeffizienter Kältemittellösungen mit niedrigem GWP für eine Vielzahl von Heiz-, Kühl- und Kälteanwendungen zu entwickeln."

Als Teil der Orbia-Gemeinschaft von Unternehmen, die gemeinsam an der Bewältigung einiger der komplexesten Herausforderungen der Welt arbeiten, ist Koura ein führender Anbieter von Produkten und Lösungen für verschiedene Branchen, darunter die Petrochemie, das Bauwesen, die Automobilindustrie und die Pharmazie. Die Klea®-Kältemittelgase von Koura genießen das Vertrauen der weltweit größten Unternehmen in den Bereichen gewerbliche Kältetechnik, Automobilbau und stationäre Klimaanlagen.

Für mehr Informationen besuchen Sie: www. kouraglobal.com (http://www.kouraglobal.com/)

HINWEISE FÜR REDAKTEURE:

Koura Klea® 473A Hauptmerkmale

- Niedriges GWP von 1.830 - 85%ige Reduzierung im Vergleich zu R23 (R23 GWP: 14.800, R508 GWP: 13.396) - Übertrifft die F-Gas-Vorschriften - Nicht brennbar - Wirksam bis mindestens -75°C - Verbesserte Kühlleistung und Energieeffizienz im Vergleich zu R23

Anwendungen:

- Kühlkette mit hohem Wert - Medizinisch - Pharmazeutisch - Prüfkammern

Koura früher bekannt als Mexichem Fluor

Koura ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung, Herstellung und Lieferung von Fluorprodukten, die eine grundlegende Rolle bei der Verbesserung des täglichen Lebens spielen. Als Teil der Orbia-Unternehmensgemeinschaft, die gemeinsam an der Bewältigung einiger der komplexesten Herausforderungen der Welt arbeitet, ist Koura ein führender Anbieter innovativer Produkte und Lösungen in verschiedenen Sektoren wie Petrochemie, Bauwesen, Transport und Telekommunikation. Die Produkte von Koura werden in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, z. B. beim Bau von Städten, beim Kühlen von Häusern, beim Frischhalten von Lebensmitteln und sogar bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen, indem sie das medizinische Treibmittel liefern, das in 75 % aller Dosieraerosole (MDIs) weltweit verwendet wird. Koura hat seinen Hauptsitz in Boston und ist weltweit tätig, mit Niederlassungen in Runcorn, Großbritannien, Mexiko, St. Gabriel, USA, Toronto, Mumbai, Mihara und Tokio, Japan.

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/152788/4826506 OTS: Koura

Original-Content von: Koura, übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>


Haftungshinweis: Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der News. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Autor bzw. bei der Person bzw. dem Unternehmen, welches in der Quellenangabe/im Pressekontakt angegeben ist.